SliderMasken2021Broschre2 AllergenvermeidungSlidernewfadesmall SliderDermasilkVulva-LQ-01 Slider-RichtigInhalieren

Neue Informations-Broschüre

zum Herunterladen im Download-Bereich

Informieren Sie sich!

Aktuelle Informationen zur Allergensanierung...

DermaSilk® Intimo

Weniger Juckreiz: Therapeutische Textilien für Probleme im Intimbereich

Mit dem richtigen Tool... 

...spielend leicht inhalieren lernen

Salz, Wasser und ein Stromanschluss - mehr benötigt man nicht, um mit dem VirusFighter Tisch-Elektrolysegerät in wenigen Minuten Desinfektionsmittel in Lebensmittelqualität selbst herzustellen!

Der VirusFighter ist ein Einzell-Elektrolyse-Generator (Elektrolysierter Funktionswassergenerator) und wurde mit moderner, internationaler Technologie zur Herstellung von Hypochlorsäurewasser (HOCl) entwickelt. Dieses natürliche Desinfektionsmittel ist eine schwache Säure ähnlich der eines milden Zitrussaftes und wird natürlich von weißen Blutkörperchen in allen Säugetieren für Heilung und Schutz hergestellt. HOCl ist eines der effizientesten natürlichen Desinfektionsmittel, für den Menschen ungiftig und als antimikrobieller Wirkstoff hochwirksam: Es tötet zuverlässig Bakterien, Viren und Pilze mit einer effektiven Sterilisationsrate von 99,99%.

Die RespiPro® White zertifizierte FFP2 gemäß Norm EN149:2001+A1:2009 und Corona-Virus Pandemie Atemschutzmaske (CPA) bietet Schutz vor sämtlichen Partikeln, Feinstaub und schwebenden Allergenen wie Schimmelsporen, Pollen- oder Hausstaubmilbenallergenen, Bakterien und Viren. Zur Filterung der Schwebepartikel wird in der Halbmaske eine Nanofasermembran, die Respilon® RFT Membran, verwendet. Diese Nanofaserschicht ist nicht laminiert und bietet daher eine sehr hohe Atmungsaktivität.

Die RespiPro® White Halbmaske ist eine zertifizierte Corona-Virus Pandemie Atemschutzmaske (CPA) und entspricht den WHO Empfehlungen gemäß EU-Verordnung PPE-R/02.075 Version 2 für diese spezielle Verwendung. Dies bedeutet, dass der minimale Schutzfaktor der Halbmaske jener einer FFP2 Klassifizierung gemäß EN 149:2001+A1:2009 entspricht.

Die RespiPro® Carbon FFP2 Halbmaske bietet Schutz nach EN149 vor sämtlichen Partikeln, Feinstaub und schwebenden Allergenen wie Schimmelsporen, Pollen- oder Hausstaubmilbenallergenen, Bakterien und Viren. Aufgrund einer zusätzlichen Schicht aus Aktivkohle schützt die Maske auch vor Gerüchen.

Zur Filterung der Schwebepartikel wird in der Halbmaske eine Nanofasermembran, die Respilon® RNF Membran, verwendet. Diese Nanofaserschicht ist nicht laminiert und bietet daher eine sehr hohe Atmungsaktivität.

Die RespiPro® Carbon Halbmaske ist als FFP2 (N99) klassifiziert und bietet so alle Vorteile einer FFP2 Maske mit zusätzlich hohem antiviralen Schutz.

 

Das Respilon® R-Shield ist sowohl dekorativer Schal, als auch multifunktionaler, wiederverwendbarer und waschbarer Nanofaser-Gesichtsschutz. Die im R-Shield integrierte Nanofaser Membran Respilon® RNF 2.0 filtert 99,8% aller gefährlichen Luftpartikeln wie Feinstaub und Smog, sämtliche Allergene sowie Viren und Bakterien. Die Filtereffizienz auf Viren wurde in den Nelson Laboratories (Salt Lake City, Utah, U.S.A) getestet und ergab dabei eine Effizienz von 99,8%. Um den Test zu sehen, klicken Sie hier.

Dennoch ist R-Shield sehr atmungsaktiv und bietet auch Schutz gegen Kälte und UV-Strahlen.

R-Shield besteht aus Lycra, einem dehnbaren Material von Spandex, und ist außergewöhnlich vielseitig bei zahlreichen In- und Outdoor Aktivitäten einsetzbar.

 

Das derzeit bei uns grassierende Coronavirus SARS-CoV-2 ("severe acute respiratory syndrome coronavirus 2") wird zwar hauptsächlich über Tröpfchen oder Partikel aus der Luft übertragen, man geht aber auch davon aus, dass eine Übertragung durch kontaminierte Objekte wahrscheinlich ist. Zur Inaktivierung des SARS-CoV-2 auf sämtlichen Oberflächen mittels Wischdesinfektion sind die gebrauchsfertigen Schnelldesinfektionstücher Meliseptol® sensitive Wipes sehr gut geeignet, egal ob sich um Touch-Screens oder Oberflächen empfindlicher medizintechnischer Geräte handelt.

Eine neue Smartphone App zur Unterstützung beim richtigen Inhalationsmanöver ist ab sofort erhältlich: Die Trainhaler App ist als kostenloser Download für IOS und Android Geräte im Play-Store und App-Store verfügbar. Die von Clin-e-cal entwickelte App kann Patienten helfen, ein langsames und langes Inhalationsmanöver mit dem jeweiligen Dosieraerosol - bzw. vorzugsweise auch mit Vorschaltkammer - durchzuführen.

Die App zeigt nur die Dauer des - mit dem für beste Lungendeposition korrekten langsamen Einatemfluss - durchgeführten Inhalationsmanövers in Sekunden an. Wird zu schnell inhaliert, reagiert die App hingegen nicht.

Die Ergebnisse einer aktuellen Untersuchung an der Universitätsklinik für Dermatologie in Graz machen jungen Menschen mit Akne neuen Mut: Durch das Tragen eines T-Shirts aus der medizinischen Seide DermaSilk besserte sich bei 7 von 10 Jugendlichen das Hautbild am Rücken signifikant. Und das gänzlich ohne Medikamente oder Veränderung des Lebensstils.

Akne ist die häufigste Hautkrankheit an der meist Jugendliche und junge Erwachsene leiden. Fast immer beginnt Akne mit der Pubertät – eine Zeit in der das Aussehen besondere Wichtigkeit hat und die unschönen Pickel sehr belastend sind. Die Ursache der Hauterkrankung ist eine hormonell bedingte verstärkte Produktion von Hautfett (Talg), wodurch Poren verstopft werden und es zur Bildung von unschönen Mitessern typischerweise im Gesicht, auf der Brust bzw. am Dekolleté, an den Schultern und am Rücken kommt – wo die Haut reich an Talgdrüsen ist. Bei schwereren Formen entwickeln sich im Verlauf der Erkrankung mit Eiter gefüllte Pusteln oder auch Abszess ähnliche Fisteln, die sich durch Besiedelung von Keimen entzünden und oft nur schwer unter Kontrolle zu bekommen sind. Häufig bleiben Narben zurück.