Nach Diagnose einer Tierhaarallergie ist der erste Behandlungsschritt vor dem Medikamenteneinsatz die Allergenkarenz. Ärzte empfehlen in der Regel die Trennung vom Haustier. Jdeoch siegt nur in einem von drei Fällen die Vernunft. Möchte man sein Haustier behalten, muss auf eine penible und konsequente Allergenreduktion geachtet werden. Abgesehen von häufigen Lüften, Saugen mit Hepa-Staubsaugern und die Kleidung häufig zu waschen, sollten auch die Tiere selbst behandelt werden.

Um die Allergenmenge zu minimieren wird häufiges Waschen der Tiere empfohlen. Wir bieten dazu mehrere Produkte an: Allersearch® Pet+ Haustiershampoo, ein Shampoo, Allerpet/C® und  Allerpet/D® als Reinigungslotions, sowie die Kitty Wipes® und Doggy Wipes® Reinigungstücher.

Das Shampoo Allersearch® Pet+ wurde speziell für Haustiere entwickelt: Es denaturiert nicht nur die auf den Hautschuppen und der Haut Ihrer Katze oder Ihres Hundes befindlichen Allergene, sondern schützt auch vor Flöhen und Zecken - und das ohne Pestizide.

Allersearch® Pet+ Haustiershampoo eliminiert die für manche Haustiere typischen, unangenehmen Gerüche während es gleichzeitig das Fell der Tiere reinigt und pflegt. Die günstigen Effekte dauern bis zu einem Monat an

Das Shampoo ist geeignet für Katzen, Hunde und andere kleine Haustiere. Allersearch® Pet+ Haustiershampoo ist Ph-neutral und brennt nicht in den Augen oder auf der Haut. Eine Flasche enthält 16 Unzen (473 ml).

Zum Downloaden der Gebrauchsanweisung zu Allersearch® Pet+ klicken Sie hier.

 

Katzenallergene zählen zu den kleinsten und aggressivsten Allergenen überhaupt und sind in den Hautschuppen sowie im Speichel der Katzen vorhanden. Die klebrigen Katzenallergene werden meistens von den Katzen allmählich 'abgeschmeichelt', etwa in menschliche Kleidung, in Polstermöbel, Decken oder Tapeten. Nach ausreichender Trocknung bzw. nach mechanischer Einwirkung entstehen schließlich die für den Allergiker gefährlichen schwebenden Katzenallergenpartikel. Da Katzen von Natur aus Wasser scheuen und sich oft nur widerwillig oder gar nicht waschen lassen, gestaltet sich die Waschprozedur oft problematisch. Aus diesem Grunde wurde die Allerpet® Reinigungslotion entwickelt:

Allerpet/C® ist ein mehrfach klinisch getestetes Fellpflegemittel speziell für Katzen.
Der einzigartige Reinigungsprozeß entfernt auf sichere Weise Schuppen, Speichel und Urin-Antigene und hinterläßt einen natürlichen Film auf der Haut der Katze. Die Anwendung ist einfach:
Befeuchten Sie ein Tuch oder einen Waschlappen leicht mit Allerpet/C® und reiben oder streicheln Sie damit das Fell der Katze mittels Vor- und Rückwärtsbewegungen ab, speziell die Gegenden des Körpers, wo sich die Katze am häufigsten ableckt.
Stellen Sie dabei sicher, daß sowohl Haare, als auch Haut der Katze befeuchtet werden.
Abschließend trocknen lassen.

Für beste Resultate empfehlen wir eine wöchentliche Anwendung. Eine Flasche enthält 12 Unzen (355 ml) und reicht, bei wöchentlicher Anwendung, für etwa 3 Monate.

Für Hunde ist die Reinigungslotion als Allerpet/D® erhältlich. Der Behandlungsvorgang ist der gleiche wie beim Allerpet/C®.

Vor dem erstmaligen Anwenden von Allerpet® Reinigungslotion empfiehlt es sich die Katze/ den Hund sorgfältig zu kämmen oder bürsten um so viel ausgefallene Haare und Hautpartikel wie möglich zu entfernen.

 

Zum Downloaden der Gebrauchsanweisung zu Allerpet/C® klicken Sie hier.

Zum Downloaden der Gebrauchsanweisung zu Allerpet/D® klicken Sie hier.

Zum Betrachten eines Videos über die Anwendung von Allerpet/C und /D (leider nur in englischer Sprache) klicken Sie hier.

 

Wenn es mal noch schneller gehen soll, bieten wir weiters die Kitty Wipes® und die Doggy Wipes® Sofort-Reinigungstücher an:

Kitty Wipes® Reinigungstücher wurden speziell für Katzen entwickelt, Doggy Wipes® Reinigungstücher speziell für Hunde: Der einzigartige Reinigungsprozeß entfernt auf sichere Weise Hautschuppen und Speichel aus Fell und Haut und hinterläßt einen natürlichen Film auf der Haut der Tiere.
Die Anwendung ist sehr einfach: Das Etikett auf der Packung zur Hälfte ablösen und ein Stück Reinigungstuch entnehmen (danach die Packung sofort wieder verschließen, um die Frische der restlichen Tücher zu gewährleisten). Anschliessend das Fell des Tieres mit dem entnommenen Reinigungstuch mittels Vor- und Rückwärtsbewegungen abreiben. Stellen Sie dabei sicher, dass sowohl Haare, als auch Haut des Tieres befeuchtet werden. Danach trocknen lassen.

Für beste Resultate empfehlen wir eine wöchentliche Anwendung.

Zum Downloaden der Gebrauchsanweisung zu den Kitty Wipes® Reinigungstüchern klicken Sie hier.

Zum Downloaden der Gebrauchsanweisung zu den Doggy Wipes® Reinigungstüchern klicken Sie hier.

 

Zum Downloaden unseres Hausstaubmilben-Allergie-Ratgebers klicken Sie hier.

Zum Downloaden unserer Broschüre "Allergenvermeidung richtig gemacht" klicken Sie hier.

Produkt bestellen