Richtiges Inhalieren von Dosier-Aerosolen ist ausschlaggebend für eine erfolgreiche Therapie. Die ABLE Spacer 2 Vorschaltkammer hilft dabei, indem sie die Abgabe der inhalierten Medikamente aus Doesier-Aerosolen erleichtert. Sie ist aus einem Polymer mit Silberionen hergestellt, das antimikrobielle Eigenschaften aufweist. Das Wachstum von Bakterien und Pilzen wird dauerhaft verhindert.

Nun wurde überprüft, ob das Material auch gegen das humane Coronavirus wirkt. Die Ergebnisse der in der EU durchgeführten Testungen durch das unabhängige und auf Virologie spezialisierte Institut VirHealth (https://virhealth.fr) haben gezeigt, dass SARS-CoV-2 auf der Oberfläche dieser Plastikart innerhalb von 8 Stunden neutralisiert wird – im Gegensatz zu herkömmlichem Plastik, auf dem die Coronavirus-Partikel wesentlich länger überleben. Das bedeutet eine Reduktion der Kontamination mit dem SARS-CoV-2 um 97,4%. Die Tests wurden im Auftrag des Herstellers Clement Clarke International durchgeführt.

Auf die tägliche Verwendung umgelegt, kann zwischen einer Morgen- und einer Abenddosis inhalierter Medikation die Kontamination mit dem Coronavirus größtenteils neutralisiert werden. Die Vorschaltkammer ist somit sicher zur Weiterverwendung.

Der ABLE Spacer 2 zählt mit dem Geschwisterprodukt A2A Spacer zu den einzigen Vorschaltkammern, die über antimikrobielle Eigenschaften verfügen. Studien1,2 haben gezeigt, dass Vorschaltkammern bei der Verwendung kontaminiert werden können. Die regelmäßige Reinigung der wird daher von allen Herstellern und in den Behandlungsrichtlinien empfohlen.

Justin Evans, Geschäftsführer von Clement Clarke International, dem Hersteller von ABLE Spacer 2, kommentiert: „Diese Testergebnisse geben den Anwendern von Vorschaltkammern mehr Sicherheit, dass sie sich durch die Verwendung des ABLE Spacer 2 keinen unnötigen Risiken aussetzen. Es reduziert nicht die Notwendigkeit Vorschaltkammern regelmäßig zu reinigen, aber es hilft die Zeiten zwischen dem Waschen zu überbrücken." 

 

Referenzen:
1 Cohen, H.A., Cohen, Z., Pomeranz, A.S., Czitron, B., & Kahan, E. (2005). Bacterial contamination of spacer devices used by asthmatic children. Journal of Asthma, 42(3), 169-172.
2 de Vries, T.W., Rienstra, S.R., & Van der Vorm, E.R. (2004). Bacterial contamination of inhalation chambers: results of a pilot study. Journal of Aerosol Medicine, 17(4), 354-356.